Nachhaltigkeit

Oder wie das Middelheimmuseum danach strebt, wirtschaftlich und ökologisch mit Menschen, Mitteln und der Architektur in einer grünen Umgebung umzugehen.

Für das Middelheimmuseum - ein grünes Museum im wahrsten Sinne des Wortes - hat Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert.

Das Middelheimmuseum setzt seine natürlichen Voraussetzungen in Bezug auf Nachhaltigkeit in eine deutliche Politik um und kommuniziert darüber auch aktiv mit seinen Partnern und Besuchern.

Im Rahmen seines Strebens nach einer gut durchdachten Politik in Bezug auf Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit denkt das Museum auch über eine genaue Depotverwaltung und Sammlungsplanung, den Zusammenhang zwischen Ausstellungs- und Ankaufspolitik, sowie über eine deutliche Beratung von der Abteilung Instandhaltung und Verwaltung bei der Materialwahl für neue Kunstwerke nach. Bei der Wahl der verschiedenen Projekte werden der langfristige Einfluss und das kurzfristige veranstaltungsbezogene Ergebnis genau gegeneinander abgewogen.

Außerdem pflegt das Museum die geschützten Landschaften (Gartenanlagen, Wald und Obstgärten) und sucht nach einem ausgewogenen Verhältnis zwischen der Museumsarbeit und einem respektvollen Umgang mit den wertvollen Grünanlagen. Diesbezüglich werden kontinuierlich Verbesserungen durchgeführt.

Wir setzen uns im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsbestrebungen auch für eine Digitalisierung der Sammlungsregistrierung und -Archivierung, sowie für eine Digitalisierung der Kommunikationsmittel ein.