Publikumsorientierung

Die Öffentlichkeitsarbeit spielt bei der Erschließung der Grundfunktionen des Museums eine Schlüsselrolle. „Maßarbeit” steht bei diesem Ansatz im Mittelpunkt.

Das Museum veranstaltet ein breites Angebot an Aktivitäten für Jung und Alt, Einzelbesucher und Gruppen. Grundrisse, Texte für Besucher, Workshops und Ateliers, Führungen und Spaziergänge, Seminare,… Es gibt für jeden Geschmack etwas. Wir begrüßen Kunstfreunde, Spaziergänger und Jogger, Schulen, Familien,…kurzum jeden, der in diesem herrlichen Park gern etwas über die moderne und zeitgenössische Bildhauerkunst lernen, sich von ihr inspirieren lassen oder sie einfach nur genießen möchte.

Ein Teil des Besucherangebots ist genau wie der Rest der Museumsarbeit kostenlos und leicht zugänglich. Das Middelheimmuseum hat - vielleicht sogar noch mehr als andere Museen - eine Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, die sich auf den Empfang von Besuchern spezialisiert hat, die über ein geringeres Maß an Kulturkompetenz oder kultureller Integration verfügen. Das Museum setzt sich kontinuierlich dafür ein, die sehr unterschiedlichen Zielgruppen des Middelheimmuseums - von professionellen bis hin zu weniger erfahrenen Museumsbesuchern - zu erreichen, zu empfangen und die notwendigen Rahmenbedingungen für sie zu schaffen.

Das Middelheimmuseum möchte maximal erreichbar und zugänglich sein und sucht deshalb Anschluss zu Partnern in der weiteren Umgebung des Parks (wie u. a. zu der Universität Antwerpen und dem ZNA Middelheim). Es beteiligt sich auch an der Stadtplanung für die unmittelbare Umgebung des Museums.