Herzlich willkommen!

Das Middelheimmuseum gehört zu den ältesten und außergewöhnlichsten Freilichtmuseen der Welt. Es zeigt in einer eindrucksvollen Kulisse eine faszinierende Übersicht über mehr als 100 Jahre bildende Kunst. Der gastfreundliche Kunstpark ist frei zugänglich und begeistert alljährlich über 300 000 Besucher.

Das Museum besitzt eine Sammlung auf hohem Niveau. Ich empfehle es auch immer wieder ausländischen Besuchern.”

Kaat Debo, Direktorin des MoMu Antwerpen

„Wenn ich Ruhe suche, springe ich auf mein Fahrrad und fahre mit einem Buch und/oder einem Notizblock in den Middelheimpark. Zwischen den vielen hundert Skulpturen finde ich immer ein ruhiges Plätzchen.”
Nigel Williams

„Kunst und Natur an einem Ort. Davon bekommt man gute Laune. Man kann die erste frische Frühlingsluft schnuppern und dabei über eine Brücke von Ai Weiwei spazieren. Ein paar Spitzenstücke von Henry Moore, Auguste Rodin, Panamarenko und Erwin Wurm bekommt man dann auch noch zu sehen.”
Goesting Magazine

„Im Wald spielen, war für mich normal, ins Museum gehen auch, das haben unsere Eltern mit uns gemacht, seit wir klein waren. Aber hier habe ich die Kombination von beiden entdeckt. Das fand ich toll. Wir spielten zwischen den Kunstwerken und machten Sachen damit, die eigentlich nicht erlaubt waren (…) Ich mag die Kombination von Natur und Fantasiebildern der Menschen. Für mich gehört dieser Park zu den schönsten und spannendsten Orten Antwerpens.”
Thomas Vanderveken

„Wenn Leute aus dem Ausland zu Besuch kommen, nehme ich sie immer mit in den Middelheimpark… Diesen Park muss man einfach gesehen haben. Die tollen Skulpturen in der herrlichen Natur. Die Mischung aus modernen und älteren Skulpturen. Ich bin stolz darauf.”
Dimitri Leue

 

Eindrucksvoll und aufsehenerregend

Die Sammlung des Middelheimmuseums besteht aus rund 1800 Kunstwerken. Sie wird seit über 50 Jahren aufgebaut, reicht von ungefähr 1900 bis heute und bietet eine schöne internationale Übersicht der modernen und zeitgenössischen Kunst. Die Sammlung wird jährlich erweitert. Zurzeit sind ungefähr 215 Skulpturen ausgestellt. Unter stattlichen Bäumen, an breiten Wegen und auf einladenden Rasenflächen finden Sie die Werke renommierter Künstler wie Auguste Rodin, Rik Wouters, Henry Moore, Juan Muñoz, Carl Andre, Panamarenko, Franz West, Erwin Wurm, Isa Genzken, Barbara Hepworth und vieler anderer.

Das Museum lädt auch jedes Jahr Gegenwartskünstler dazu ein, einen Dialog mit der Sammlung im Park einzugehen. Das führt zu aufsehenerregenden Performances und eindruckvollen Ausstellungen, nicht nur von großen Namen, sondern auch von jungen aufstrebenden Künstlern. Neue Werke werden danach manchmal sogar in die Sammlung aufgenommen. Das Museum hat u. a. bereits mit Berlinde De Bruyckere, Wim Delvoye, Yoshitomo Nara, Paul McCarthy, Chris Burden, John Körmeling, Erwin Wurm, ... zusammengearbeitet.

Mit seinen über 300 000 Besuchern gehört das frei zugängliche Middelheimmuseum zu den größten kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt Antwerpen.

 

Ein maßgeschneidertes Publikumsangebot

Das Museum veranstaltet auch ein breites Angebot an Aktivitäten für Jung und Alt, Einzelbesucher oder Gruppen. Workshops und Ateliers, Führungen und Spaziergänge, Seminare,…: Es gibt für jeden Geschmack etwas. Wir begrüßen sowohl Künstler, als auch Kunstfreunde, Schulen, Spaziergänger und Jogger, Familien,… kurzum jeden, der in diesem herrlichen Park etwas über moderne und zeitgenössische Bildhauerkunst lernen, sich von ihr inspirieren lassen oder sie einfach nur genießen möchte.

Wissenschaftler und Studenten können bei uns auch Forschungsarbeit betreiben.